community

5 Tagevor
Badzine.de

Q.e.d.

Bisher galt die These, dass europäische Badmintonspieler eher zu spät in ein leistungssportgerechtes Umfeld einsteigen, also im jungen Alter zu wenig Trainingseinheiten absolvieren - und somit den ... See more

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Wochevor
tennisnet.com

Best Handshake Ever ?

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
2 Wochenvor
Olympic

Nie aufgeben...

Follow the white cap. #WinningWednesday

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Monatvor
„Das ganze Sportsystem ist krank“

http://plus.faz.net/evr-editions/2017-03-16/OgMnCjl378A7HxT6CC0IwyZ?GEPC=s3

Andreas Rettig und Ewald Lienen über Identifikation, die „Forbes“-Tabelle, Flüchtlingshilfe, die politische Verantwortung von Verbänden und die...

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Monatvor
Frankfurt-Trainer Kovac - Spieler müssen Schmerzmittel nehmen!

Sind das Perspektiven oder ist Herr Kovac auf dem Holzweg?

http://m.bild.de/sport/fussball/niko-kovac/spieler-muessen-schmerzmittel-nehmen-50661988.bildMobile.html

Der Trainer traut sich was. Frankfurts Niko Kovac (45) sagt ganz offen: „Im Fußball geht es ohne Schmerzmittel nicht!“

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
2 Monatenvor
Hambüchen zur Sportreform: "Der größte Sch…. !!!" | hessenschau.de | Mehr Sport

Sportlerpool ist der Meinung:
Erfolg im Spitzensport ist u.a. typenbasiert.

http://hessenschau.de/sport/mehr-sport/hambuechen-zur-sportreform-der-groesste-sch-,hambuechen-spitzensport-100.html

Scharfe Kritik vom Olympiasieger: Fabian Hambüchen hält nichts von der geplanten Spitzensportreform. Die Bestrebung, Topathleten an einem Standort zentral trainieren zu lassen, bezeichnete der ... See more

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
2 Monatenvor
„Auch in der Badewanne wird über das Startup gesprochen“

Hilfreich für Sportler? Was meint ihr?

Greta Kreuzer wollte eigentlich nicht gründen, gemeinsam mit ihrem Mann tat sie es dann doch. Jetzt bauen sie ein Wearable für das Ohr, das Körperwerte misst.

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
2 Monatenvor
Sportförderung - Athleten stehen vor existenziellen Fragen

War zwar zu erwarten, trotzdem blöd.
Ob Sportlerpool eine Lösung sein kann,
bleibt abzuwarten. ... See more

Die Leistungssportreform ist abgenickt, jetzt geht es an die Umsetzung. Das Konzept soll schon bei den Olympischen Spielen 2020 für mehr Medaillen sorgen. Die finanzielle Unterstützung für die ... See more

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
3 Monatenvor
'Heuchelei und Lügen' - Neuer Whistleblower belastet russische Leichtathletik

Ein neuer Whistleblower erhebt gegenüber der ARD-Dopingredaktion schwere Vorwürfe gegen Russlands Leichtathletik. Geheim gedrehte Videoaufnahmen stützen den Verdacht: Gesperrte Dopingtrainer ... See more

Ein neuer Whistleblower erhebt gegenüber der ARD-Dopingredaktion schwere Vorwürfe gegen Russlands Leichtathletik. Geheim gedrehte Videoaufnahmen stützen den Verdacht: Gesperrte Dopingtrainer ... See more

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
3 Monatenvor
Becker-Hecht und No-Look-Schlag - Der geilste Badminton- Ballwechsel des Jahres

Badminton in diesem Medium
ist eher selten...

http://m.bild.de/video/clip/virale-videos/badminton-ballwechsel-49818638,pAi=true.bildMobile.html

Mads Conrad-Petersen sorgt für einen irren Ballwechsel beim Badminton.

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
« 1 of 2 »

Um was es geht

Verbindet

Sportlerpool vernetzt aktive und ehemalige Leistungssportler. Intuitiv. Online und Offline.

Informiert übergreifend

Sportlerpool stellt Querverbindungen und liefert Informationen auch aus unterschiedlichen Sportarten und Fachdisziplinen.

Gemeinsam profitieren

Alle Sportler können ihr eigenes Wissen teilen und Erfahrungen aus anderen Bereichen nutzen, mit denen sie sonst keinen Kontakt haben würden.

Beginnt bald

Das Gründungsteam von Sportlerpool arbeitet aktuell ehrenamtlich an der Verwirklichung.

 

Jetzt zum Newsletter anmelden:

* notwendig


FAQ

Wer kann Mitglied werden und der Genossenschaft beitreten?

Sportlerpool fördert die Entwicklung und Vernetzung von aktuellen und ehemaligen Leistungssportlern. Daher begrüßen wir jede natürliche oder juristische Person (z.B. Vereine) die einen leistungssportlichen Background oder ein gutes Netzwerk zum Leistungssport haben.

Was für Mitgliedschaften gibt es?

Die Mitgliedschaft muss persönlich beantragt werden. Vor Antragsstellung muss die Satzung gelesen und akzeptiert worden sein. Bei Sportlerpool unterscheiden wir zwischen ordentlichen Mitgliedern und Fördermitgliedern. Fördermitglieder zahlen lediglich den Geschäftsanteil. Ordentliche Mitglieder  entrichten den laut Allgemeiner Geschäftsordnung laufende Mitgliedsbeiträge von aktuell 5,-€ monatlich. Ordentliche Mitglieder sind aktiv im Geschehen dabei und profitieren auch von den Seminaren, Fortbildungen, Workshops und Angeboten des sportlerpools.

Was ist Sportlerpool für eine Rechtsform?

Sportlerpool ist eine eigetragene Genossenschaft eingetragen beim Amtsgericht Siegburg GnR 180

„Die eingetragene Genossenschaft ist eine juristische Person, die mit Satzungsunterzeichnung durch mind. drei Mitglieder (Genossenschaftsrechtsnovelle 2006) entstanden ist, jedoch erst die Rechtsfähigkeit durch Eintragung in das Genossenschaftsregister erreicht. Für sie maßgebendes Gesetz ist das GenG (vom 16.10.2006, BGBl. I 2230). Sie wird als Gesellschaft von nicht geschlossener Mitgliederzahl definiert, deren Ziel es ist, den Erwerb oder die Wirtschaft der Mitglieder oder deren soziale oder gesellschaftliche Belange durch einen gemeinschaftlichen Geschäftsbetrieb zu fördern. Als eG erlangt sie die volle Rechtsfähigkeit und hat eigenständige Rechte und Pflichten entsprechend dem Genossenschaftsgesetz (GenG). Solange die Eintragung in das Genossenschaftsregister nicht erfolgt ist, handelt es sich um eine Vorgenossenschaft oder eben um eine nicht eingetragene Genossenschaft. Diese kann durch ihre Unternehmensmerkmale durchaus eine Genossenschaft sein, ihre Rechtseinstufung erfolgt jedoch nicht nach dem Genossenschaftsrecht, sondern ggf. nach den Regelungen einer BGB-Gesellschaft, einer Personengesellschaft oder eines rechtsfähigen Vereins.“ Quelle: Springer Gabler Verlag (Herausgeber), Gabler Wirtschaftslexikon, Stichwort: eingetragene Genossenschaft (eG), online im Internet:

http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv/9025/eingetragene-genossenschaft-eg-v10.html

Wieso die Form der Genossenschaft?

Für die Umsetzung der Vision, Sportler miteinander zu vernetzen und in einen ehrlichen Austausch zu bringen haben wir uns aus folgenden Gründen für eine Genossenschaft (eG) entschieden:

  • Sie ist auf die Interessen ihrer Mitglieder
  • Sie wird nicht nur „von oben“ sondern von den Mitgliedern mit Leben erfüllt und ist dabei von einem demokratischen Gedanken geprägt und strukturiert. Beispielsweise hat jedes Mitglied genau eine Stimme, unabhängig von der Höhe der Beteiligung.
  • Sportlerpool ist nicht als Geschäftsidee geplant worden. Typische „Exit-Strategien“ oder Börsengänge oder Übernahmen sind bei einer Genossenschaft nicht möglich.
  • Genossenschaften unterliegen durch ihren Dachverband einer strengen wirtschaftlichen und rechtlichen Prüfung. Die wirtschaftlichen Aktivitäten einer Genossenschaft sind für ihre Mitglieder sehr transparent.

Welche Rechte erwachsen aus der Mitgliedschaft bei Sportlerpool?

  1. Die Mitgliedschaft berechtigt, Leistungen der Genossenschaft in Anspruch zu nehmen, z.B. die Teilnahme an Fortbildungen oder die Inanspruchnahme von Sonderangeboten speziell für  Sportler
  2. Jedes Mitglied hat Stimmrecht auf der Generalversammlung.

In welcher Höhe kann man sich bei Sportlerpool beteiligen?

Mitglieder beteiligen sich am Geschäftsguthaben der Genossenschaft mit dem so genannten Geschäfts/Pflichtanteil. Dieser beträgt je 50,00 Euro pro Anteil. Das Eintrittsgeld beträgt 65,00 Euro. Die gesetzliche Mehrwertsteuer fällt nur beim Eintrittsgeld an.

Wann sind die Anteile zu zahlen?

Die Anteile sind nach Zulassung durch den Vorstand sofort fällig. In begründeten Fällen kann der Vorstand Raten vereinbaren.

Wofür werden die Anteile verwendet?

Das eingezahlte Geld kommt der gesamten Genossenschaft zu Gute. Es wird  satzungsgemäß verwendet. Über die Verwendung wacht die Vollversammlung.

Wann werden die Anteile zurückgezahlt?

Die eingezahlten Anteile werden bei einem Austritt aus der Genossenschaft frühestens nach 1 Jahr zurückgezahlt. Zinsen kommen der Genossenschaft zu Gute.

Wie kann ich mich einbringen?

Wir sind immer erfreut, wenn sich neue Menschen engagieren wollen, denn der Erfolg des Unternehmens ist eine Gemeinschaftsanstrengung. Zunächst einmal können Sie sehr einfach Mitglied von Sportlerpool werden. Besonders freuen wir uns auch über Mitglieder, die eine Sport-Patenschaft übernehmen, um zum Beispiel als Mentor die Beiträge eines jungen Athleten übernehmen, damit dieser von Ihren oder den Erfahrungen des sportlerpools profitieren kann. wenn Sie mit uns gemeinsam neue Projekte z.B. auf Ihrem eigenen Dach, an Ihrem Arbeitsplatz, Ihrem Unternehmen oder Ihrer Schule planen und realisieren wollen – vorausgesetzt, das Dach ist geeignet.

Gibt es eine Nachschusspflicht?

Nein. Die Nachschusspflicht ist in der Satzung der Genossenschaft ausgeschlossen worden. Das bedeutet, dass ein Genosse nicht über seine Einlageverpflichtung hinaus mit persönlichem Vermögen haftet.

Was ist eine Generalversammlung?

Eine Generalversammlung ist die Versammlung aller Genossenschaftsmitglieder. Hier werden Beschlüsse gefasst, die Mitglieder des Vorstandes und des Aufsichtsrats gewählt, über die Verwendung eines Jahresüberschusses beschlossen uvm.

Kann man die Genossenschaftsanteile übertragen?

Ja. Die Übertragung von Genossenschaftsanteilen an dritte Personen ist möglich.

Auch die Übernahme von Beiträgen und Anteilen für eine dritte Person sind möglich und gerade bei jungen Sportlern sehr erwünscht (Sport-Patenschaft)

Wann kann man frühestens seine Mitgliedschaft in der Genossenschaft kündigen?

Die Mitgliedschaft in der Genossenschaft kann mit einer Frist von zwei Jahren zum Jahresende ordentlich gekündigt werden. Es kann jeder Genossenschaftsanteil gesondert gekündigt werden.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Sportlerpool eG
Vorstand: Berend Wawer, Stefan Westphal
Gallierstraße 2, 53859 Niederkassel

Anschrift:
Postfach 1122, 22869 Schenefeld b. Hamburg

post@sportlerpool.de

Bankverbindung
Volksbank Pinneberg-Elmshorn
IBAN 58 221 9140 500 78 36 99 60
Amtsgericht Siegburg GnR 180

 

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: e-recht24.de